· 

Die häufigsten Fragen zur Impfung

  • Erst-Impfungen mit  JOHNSON - Anmeldung ausschließlich über unserere Ordination - seit 28. 09. 2021
  • ERST- und AUFFFRISCHUNGS-Impfungen mit PFIZER, Anmeldung ausschließlich über  impfung.at  seit 15. 09. 2021

 

In welchem Abstand zur Vollimmunisierung soll  die AUFFRISCHUNGS-IMPFUNG erfolgen?

Laut Empfehlung des Nationalen Impfgremiums erhalten folgende Personengruppen (off label) eine Auffrischung:

 

  1. Frühestens sechs bis spätestens neun Monate nach Abschluss der vollständigen Immunisierung folgende Risikogruppen: 
  • Bewohnerinnen und Bewohnern von Alten-, Pflege- und Seniorenwohnheimen Personen im Alter von ≥ 65 Jahren
  • Personen (ab 12 Jahren unabhängig vom Alter) mit Vorerkrankungen und besonders hohem Risiko oder hohem Risiko Personen, die eine Dosis Johnson&Johnson erhalten haben
  • Personen, die zwei Dosen Astra-Zeneca erhalten haben  

 

  1. Neun bis zwölf Monate nach Abschluss der vollständigen Immunisierung alle anderen Personen über 18 Jahre. Dies gilt auch für folgende Personengruppen: 
  • Personal in Alten-, Pflege- und Seniorenwohnheimen Personal im Gesundheitsbereich
  • Personal in der mobilen Pflege, Betreuung, Krankenpflege und 24-Stunden-Pflege sowie pflegende Angehörige
  • Personal in pädagogischen Einrichtungen (Kinderbetreuung, Schule, Universität, etc.)

 

Erhalten genesene Personen auch eine Auffrischungsimpfung?

Genesene, die nur eine Impfung erhalten haben, sollen gemäß der Empfehlung des Nationalen Impfgremiums wie vollständig geimpfte Personen angesehen werden.  Sie bekommen genauso wie oben angeführt ihre Auffrischungsimpfung. Wenn genesene Personen bereits zwei Impfungen erhalten haben, ist bis auf weiteres keine weitere Impfung gegen COVID-19 notwendig.

 

Welche Impfstoffe werden für Auffrischungsimpfungen verwendet?

Es werden ausschließlich mRNA-Impfstoffe (Pizer/Biontech oder Moderna) verwendet, unabhängig davon, welche Produkte im Rahmen der primären Impfserie verabreicht wurden.

 

 

 

Die Anmeldung ist erst abgeschlossen, wenn Sie ein Bestätigungs-Mail erhalten haben mit Ihren Impf-Tickets (mit QR-Code!).

Es gibt diesmal keine Warteliste in unserer Ordination.

 

Erfolgreiche Terminbuchung? Sie müssen auf jeden Fall ein Bestätigungs-Mail erhalten haben. Wenn Sie trotzdem nicht sicher sind, ob der von Ihnen online gebuchte Termin bei uns registriert ist, schreiben Sie uns bitte ein kurzes E-mail! Wir werden es kontrollieren und uns bei Ihnen zurückmelden. Bitte rufen Sie nicht an, wir schaffen diese unendlich vielen Anfragen nicht während des normalen Ordinationsbetriebs!

 

Bitte generell alle Fragen zur Impfung per E-mail!  Wenn Sie uns Ihre Telefonnummer schicken, rufen wir Sie auch gerne zurück, um Ihre Fragen zu beantworten!

 

Weitere Infos zum Ablauf der Corona-Impfung: